• Phoenix - Im Dialog - Sendung vom 06.10.17

    published: 06 Oct 2017
  • Im Dialog: Michael Hirz im Gespräch mit Julian Nida-Rümelin am 16.06.2017

    Die Aufnahme von Armutsflüchtlingen sei kein vernünftiger Beitrag zur Bekämpfung des Elends in der Welt, lautet eine der zentralen Thesen im neuen Buch des Philosophen und früheren Kulturstaatsministers Julian Nida-Rümelin. „Im Dialog“ spricht er mit Michael Hirz über offene Grenzen in Zeiten der Migration, die moralische Pflicht, Notleidenden zu helfen und über die Grenzen dieser Hilfe.

    published: 16 Jun 2017
  • Im Dialog: Michael Hirz im Gespräch mit Richard David Precht am 19.05.2017

    Sendetermine bei phoenix: Fr. 19.05.17, 22.30 - 23.00 Uhr; Wdh. Sa. 20.05.17, 00.00 Uhr; So. 21.05.17, 11.30 Uhr Deutschland stehe durch die digitale Revolution ein massiver Arbeitsplatzverlust bevor, die Automobilindustrie werde "auf ein Minimum zusammenschrumpfen", prognostiziert der Philosoph Richard David Precht. Darauf habe die Politik keine Antwort: "Ich erlebe, dass die Parteien keine Szenarien dafür entwerfen und dass sie es schon aus dem Grunde nicht zum Wahlkampfthema machen, weil sie Angst haben, den Leuten Angst zu machen", so Precht. "Im Dialog" spricht Michael Hirz mit dem Bestseller-Autor Richard David Precht über Gerechtigkeit als Wahlkampfthema und darüber, wie die digitale Revolution unsere Arbeit und unsere Gesellschaft verändern wird. Richard David Precht gehört zu d...

    published: 18 May 2017
  • Im Dialog: Michael Krons im Gespräch mit Herfried Münkler am 10.02.17

    Sendetermine: Fr. 10.02.17, 22.30 Uhr & Sa. 11.02.17, 00.00 Uhr "In mancher Hinsicht ist Trump ein ‚Glücksfall‘ für die Europäer, weil er sie wachgerüttelt hat." Der Politikwissenschaftler Herfried Münkler beschreibt das Jahr 2016 mit Blick auf Donald Trump, Wladimir Putin und Recep Tayyip Erdoğan als "Jahr der Autokraten". Das berge natürlich Risiken, denn "Autokraten können von jetzt auf gleich Bündnissysteme wechseln. Das hat man in der Vergangenheit sehen können." Im Gespräch mit Michael Krons warnt Herfried Münkler vor den Gefahren, die mit der neuen Ära von Autokraten einhergehen und spricht über die Folgen für die deutsche und die europäische Politik.

    published: 10 Feb 2017
  • Ulrich Beck - Im Dialog vom 17.02.2013

    IM DIALOG spricht Michael Krons mit dem Soziologen Prof. Ulrich Beck.

    published: 18 Feb 2013
  • Phoenix Dialog mit Johannes Clair - Afghanistan Veteran / Fallschirmjäger 27.04.2013

    published: 27 Apr 2013
  • Sabatina James - Phoenix - Im Dialog vom 27.05.2016

    „Muslime, die demokratisch sind und unser Grundgesetz akzeptieren, gehören zu Deutschland“, sagt die prominente Islamkritikerin Sabatina James. Doch sie warnt davor, dass mit den Flüchtlingen auch Islamisten nach Europa und Deutschland kommen, denn damit gelangten auch „Frauenfeinde“ und Feinde unserer demokratischen Gesellschaft ins Land. James verweist auf die Gewalt in den Flüchtlingsunterkünften, unter der auch christliche Flüchtlinge zu leiden hätten. Sie fragt, warum die Kirchen sich nicht mehr für ihre Glaubensbrüder engagierten. Im Dialog spricht Michael Hirz mit der Islamkritikerin und Publizistin über ihre Kritik an der Flüchtlingspolitik der Bundesregierung und die Frage, ob sie Muslime unter Generalverdacht stellt. Sabatina James wurde in Pakistan geboren und kam mit zehn Jahr...

    published: 28 May 2016
  • Peter Wohlleben im Dialog mit Michael Krons am 08.11.2015

    Bäume sind Lebewesen: sie sprechen miteinander, sie helfen einander und sie erziehen ihre Kinder. Das sagt Peter Wohlleben, Förster in einem 4000 Jahre alten Buchenwald in der Eifel. Der Autor hat einen Bestseller über die geheimnisvolle Welt des Waldes geschrieben. Bei seinen Beschreibungen beruft er sich nicht nur auf eigene Beobachtungen, sondern auch auf Forschungsarbeiten verschiedener Universitäten.

    published: 09 Nov 2015
  • Prof. Gertrud Höhler - Im Dialog vom 08.09.2012

    IM DIALOG spricht Alfred Schier mit der Publizistin und Unternehmensberaterin Prof. Gertrud Höhler u. a. über ihr gerade veröffentlichtes Buch "Die Patin". Mit der Veröffentlichung von "Die Patin" sorgt Gertrud Höhler für Aufregung: In dem Buch kritisiert sie offen den Politikstil von Angela Merkel. Sie wirft der Kanzlerin vor, zum Zwecke des eigenen Machterhalts politische Widersacher auszuschalten. Als einen prägenden Einfluss auf deren spätere politische Laufbahn sieht Höhler Merkels Leben in der DDR.

    published: 10 Sep 2012
  • Im Dialog: Michael Hirz mit Heinrich August Winkler vom 04.11.16

    Er gilt als einer der bedeutendsten und angesehensten deutschen Historiker und Intellektuellen: Heinrich August Winkler. Immer wieder äußert sich Winkler zu aktuellen politischen Fragen. So warnt er etwa mit Blick auf die Flüchtlingsfrage vor einer Selbstüberschätzung der Deutschen und vor einer "deutschen Sondermoral". Im Dialog spricht Michael Hirz mit dem Historiker Heinrich August Winkler über die Rolle Deutschlands und die Krise Europas. Heinrich August Winkler, Chronist der "Geschichte des Westens", studierte Geschichte, Philosophie und öffentliches Recht in Tübingen, Münster und Heidelberg. Winkler hatte eine Professur an der FU Berlin und in Freiburg inne und lehrte von 1991 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2007 Neueste Geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Winkler i...

    published: 04 Nov 2016
  • Im Dialog: Michael Hirz im Gespräch mit Ulrich Wickert am 05.05.2017

    Sendetermine bei phoenix: Fr. 05.05.17, 22.30 - 23.00 Uhr; Wdh. Sa. 05.05.17, 00.00 Uhr & So. 06.05.17, 11.30 Uhr Das Grundproblem liegt in einer Identitätskrise, die die Franzosen haben", so der Frankreich-Kenner Ulrich Wickert über die aktuelle Situation des Landes. Die Franzosen wüssten nicht mehr wer sie sind - auch, weil ihnen die "Leitfigur" fehle. Der Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron würde mit seiner Bewegung "En Marche" für Hoffnung stehen, erklärt Wickert. Macron sei kein Ideologe und würde die Probleme des Landes klar sehen. "Die jungen Franzosen verlassen zu Zehntausenden Frankreich, weil sie sagen, Frankreich hat keine Zukunft mehr." Gerade diese jungen Franzosen im Ausland würden zum großen Teil auf Macron setzen. "Im Dialog" spricht Michael Hirz mit Ulrich Wickert ...

    published: 04 May 2017
  • Im Dialog: Michael Hirz im Gespräch mit Michael Wolffsohn am 02.06.2017

    Sendetermine bei phoenix: Fr. 02.06.17, 22.30 - 23.00 Uhr; Wdh. Sa. 03.06.17, 00.00 Uhr & So. 04.06.17, 11.30 Uhr Der Historiker Michael Wolffsohn warnt davor, dass die Immigration zu einer weiteren Radikalisierung in Westeuropa führen wird. Der bei uns gewachsene islamistische Terror, der rechtsradikale Terror wie auch die Gewaltgefahr durch Linksextremisten würden zunehmen. Politik und Staat müssten vorausschauend sicherheitspolitisch tätig werden. "Im Dialog" spricht Michael Hirz mit dem Historiker und Publizisten Michael Wolffsohn über Sicherheitspolitik, Integration und die deutsch-amerikanische Freundschaft. Michael Wolffsohn gehört zu den meinungsstarken und streitbarsten Historikern des Landes. Er wurde 1947 in Tel Aviv geboren und kam 1954 mit seinen Eltern nach Deutschland. Vo...

    published: 01 Jun 2017
  • Phoenix Im Dialog Michael Hirz mit John Kornblum am 03 02 17

    Sendetermine bei phoenix: Fr. 03.02.17, 22.30 Uhr; Wdh. Sa. 04.02.17, 00.00 Uhr & So. 05.02.17, 11.30 Uhr Die sich anbahnenden Koalitionen zwischen Republikanern und Demokraten in Fragen der Sicherheits-, der Flüchtlings- und sogar der Gesundheitspolitik, stimmen den früheren Spitzendiplomaten John Kornblum optimistisch. Denn so etwas habe es weder unter den Präsidenten Bush noch Obama gegeben: "Vielleicht wird es einen viel größeren Konsens geben in Opposition zu dem Präsidenten, als es einen zusammen mit dem Präsidenten geben könnte." "Im Dialog" spricht Michael Hirz mit dem ehemaligen US-Botschafter John Kornblum über die Frage, welches Amerika der neue amerikanische Präsident Donald Trump möchte und welche Rolle auf Deutschland und Europa jetzt zukommt. "Er weiß, dass die Mehrheit d...

    published: 03 Feb 2017
  • Im Dialog: Michael Krons im Gespräch mit Pradeep Chakkarath

    Die Angst vor der Fremdheit ist eine Ur-Angst des Menschen, sagt der Kulturpsychologe Pradeep Chakkarath. Diese Urängste lassen sich leicht politisch instrumentalisieren und ermöglichen es zu allen Zeiten der Menschheit, den Fremden auszugrenzen und zu bekämpfen. In der Sendung „Im Dialog“ spricht Michael Krons mit dem Kultur- und Sozialpsychologen Pradeep Chakkarath über die Faszination des Fremden und warum wir uns gleichwohl vom Fremden bedroht fühlen können. Der Mensch sei von Natur aus vorsichtig, so Pradeep Chakkarath. Alles Fremde würde er erst einmal skeptisch betrachten, bis er wisse, woran er sei und es in seine „Anschauungen, Weltbilder, Überzeugungen" einordnen könne. „Dann gibt es eine Chance auf Verständigung. Wenn sie das nicht können, geht es in der Regel aggressiver aus....

    published: 13 Oct 2017
  • Phoenix im Dialog: Bernd Lucke (AfD)

    Bernd Lucke (AfD) im Gespräch mit Alfred Schier. Aufzeichnung der Sendung vom 18.05.2013. Eingestellt für einen Beitrag bei Glitzerwasser: http://glitzerwasser.blogspot.de/ Mehr Informationen zur Sendung bei Phoenix.de. http://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/diskussionen/689680#

    published: 18 May 2013
  • Prof. Rainer Mausfeld im Dialog mit Michael Krons am 31.01.15

    Wie schnell sind Menschen bereit, im Kampf gegen den Terror ihre Menschlichkeit aufzugeben? Dieser Frage geht Michael Krons bei Im Dialog mit dem Kieler Professor für Psychologie Prof. Rainer Mausfeld nach.

    published: 02 Feb 2015
  • Im Dialog: Michael Krons mit Hamed Abdel-Samad am 26.09.2015

    In der Sendung nimmt Abdel-Samad unter anderem Stellung zur konkreten Auslegung des Koran, etwa beim Thema Gleichberechtigung der muslimischen Frau und der einseitigen Interpretation der islamischen Schriften durch den sogenannten IS. Dieser bezieht seine Berechtigung für den Dschihad, den bewaffnenten Kampf gegen die "Ungläubigen", unmittelbar aus der Gestalt Mohammeds. Moderation: Michael Krons

    published: 28 Sep 2015
  • Im Dialog: Michael Hirz im Gespräch mit Wolfgang Kubicki am 17.02.17

    Sendetermine bei phoenix: Fr. 17.02.17, 22.30 Uhr; Wdh. Sa. 18.02.17, 00.00 Uhr & So. 19.02.17, 11.30 Uhr Mit Gelassenheit blickt der stellvertretende Bundesvorsitzende der FDP, Wolfgang Kubicki, auf die guten Umfragewerte des SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz: "Das Beispiel Peer Steinbrück von vor vier Jahren zeigt sehr anschaulich, dass solche Hypes so schnell verfliegen können, wie sie gekommen sind", sagte der Kieler Fraktionschef der Deutschen Presse-Agentur. "Im Dialog" spricht Michael Hirz mit Wolfgang Kubicki über die Frage, warum man die FDP braucht und welche Antworten sie auf das Auseinanderdriften der Gesellschaft hat. Wolfgang Kubicki wurde 1952 in Braunschweig geboren und schloss zunächst ein Studium der Volkswirtschaftslehre ab, bevor er Rechtswissenschaften in Kiel studi...

    published: 17 Feb 2017
  • Im Dialog: Michael Krons im Gespräch mit Prof. Rüdiger Frank

    Droht in Ostasien Krieg? Könnte er sich zu einem Weltkrieg entwickeln? Auch wenn sich die Lage zwischen Nordkorea und den USA zuletzt etwas entspannt hat, gibt es keinen Grund für eine Entwarnung. Im Gegenteil: "Komplett ausschließen kann man einen bewaffneten Konflikt natürlich nicht", warnt der Nordkoreakenner Rüdiger Frank in der Sendung "Im Dialog". Der Leiter des Instituts für Ostasienwissenschaften an der Universität Wien hält die Konstellation für sehr bedenklich "wenn man sieht, wer sich da gegenübersteht, mit welcher Rhetorik gegeneinander gearbeitet wird, welche Interessen auch im Spiel sind". In der Sendung "Im Dialog" spricht Michael Krons mit dem Ökonom und Ostasienwissenschaftler Rüdiger Frank darüber, ob und wie die Eskalationsspirale zwischen Nordkorea und den USA zu durch...

    published: 15 Sep 2017
  • Im Dialog: Michael Hirz im Gespräch mit Ranga Yogeshwar (03.11.2017)

    Ob Klimawandel oder Globalisierung, ob Migration oder digitale Revolution - wir stehen als Menschheit vor dramatischen Umbrüchen. Sind wir ihnen schutzlos ausgeliefert oder können wir den Wandel gestalten? Darüber spricht Michael Hirz "Im Dialog" mit dem Physiker und Wissenschaftsjournalisten Ranga Yogeshwar.

    published: 02 Nov 2017
  • Im Dialog: Michael Hirz mit Claudia Roth vom 30.06.17

    Im TV am So, 02.07.17, 11.30 Uhr "Wir dürfen nicht müde werden, auf das Leid und die Not von Menschen auf der Flucht hinzuweisen und für Solidarität mit den Menschen zu werben, die bei uns Zuflucht, Rettung und Schutz suchen", so die ehemalige Parteichefin der Grünen und Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Claudia Roth. Menschenrechts- und Flüchtlingspolitik gehören zu den Schwerpunktthemen von Claudia Roth, unbestreitbar eine der populärsten Politikerinnen des Landes. Ihre emotionale und leidenschaftliche Art, sich u.a. für die Rechte von Minderheiten einzusetzen, polarisiert nicht nur, sondern macht sie zunehmend zum Ziel von Beleidigungen und Anfeindungen. "Im Dialog" spricht Michael Hirz mit Claudia Roth über den Umgang mit Hass-Kommentaren im Netz, den Markenkern der Grünen so...

    published: 01 Jul 2017
  • Im Dialog: Michael Hirz im Gespräch mit Sahra Wagenknecht am 15.04.16

    Im Dialog - Fr. 15.04.16, 22.30 - 23.00 & Sa. 16.04.16, 00.00 - 00.30 Uhr & So. 17.04.16, 11.30 - 12.00 Uhr Welche Antworten gibt die LINKE auf die Ängste der Menschen? Michael Hirz spricht mit Sahra Wagenknecht über ihre Position innerhalb der LINKEN, ihre Idee einer neuen Wirtschaftsordnung und ihre Kritik an der Europäischen Union. "Ich glaube, wir haben im letzten halben Jahr oft den Fehler gemacht, dass wir uns als Partei zu sehr haben auch für die Merkelsche Politik mitverhaften lassen", sagt Sahra Wagenknecht, die Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Deutschen Bundestag. Wagenknecht spricht sich dafür aus, das Profil der Partei wieder stärker zu schärfen. In ihrem aktuellen Buch denkt die prominente Kapitalismuskritikerin über eine alternative, gerechtere Wirtschaftsordnung nach: "...

    published: 15 Apr 2016
  • Im Dialog - Harald Lesch zu Gast bei Michael Krons am 19.02.16

    „Die Entdeckung der Gravitationswellen ist ein Triumph der Wissenschaft“, sagt Astrophysiker Harald Lesch. Zugleich sei sie ein Triumph des Mannes, der die Relativitätstheorie aufstellte und die Gravitationswellen rein theoretisch nachwies: Albert Einstein. Einstein selbst glaubte nicht an eine Möglichkeit, diese „Verbeulung“ des Universums praktisch nachweisen zu können. Mit ungeheurem Aufwand ist genau das Forschern in den USA aber nun gelungen. Harald Lesch – ein Meister der Darstellung kompliziertester physikalischer Phänomene – erklärt Im Dialog, warum dieser Nachweis der Gravitationswellen von historischer Bedeutung ist und welche Folgen er für die Wissenschaft des Universums hat. Mit Michael Krons spricht der Astrophysiker außerdem über den Sinn der Weltraumforschung und die Fragen...

    published: 19 Feb 2016
  • Im Dialog: Michael Krons mit Michael Hartmann

    online first! Im Dialog: Michael Krons mit Michael Hartmann Sendetermine im TV: Nacht auf Sa. 23.05.15, 00.00 Uhr und So. 24.05.15, 11.15 Uhr Die deutsche Wirtschaft boomt, die Arbeitslosigkeit sinkt und dennoch geht die soziale Schere immer weiter auseinander. Wie kann das sein? Darüber spricht phoenix-Moderator Michael Krons im Dialog mit dem Elitenforscher Prof. Michael Hartmann von der TU Darmstadt.

    published: 22 May 2015
developed with YouTube
Phoenix - Im Dialog - Sendung vom 06.10.17

Phoenix - Im Dialog - Sendung vom 06.10.17

  • Order:
  • Duration: 28:21
  • Updated: 06 Oct 2017
  • views: 1396
videos
https://wn.com/Phoenix_Im_Dialog_Sendung_Vom_06.10.17
Im Dialog: Michael Hirz im Gespräch mit Julian Nida-Rümelin am 16.06.2017

Im Dialog: Michael Hirz im Gespräch mit Julian Nida-Rümelin am 16.06.2017

  • Order:
  • Duration: 30:36
  • Updated: 16 Jun 2017
  • views: 7177
videos
Die Aufnahme von Armutsflüchtlingen sei kein vernünftiger Beitrag zur Bekämpfung des Elends in der Welt, lautet eine der zentralen Thesen im neuen Buch des Philosophen und früheren Kulturstaatsministers Julian Nida-Rümelin. „Im Dialog“ spricht er mit Michael Hirz über offene Grenzen in Zeiten der Migration, die moralische Pflicht, Notleidenden zu helfen und über die Grenzen dieser Hilfe.
https://wn.com/Im_Dialog_Michael_Hirz_Im_Gespräch_Mit_Julian_Nida_Rümelin_Am_16.06.2017
Im Dialog: Michael Hirz im Gespräch mit Richard David Precht am 19.05.2017

Im Dialog: Michael Hirz im Gespräch mit Richard David Precht am 19.05.2017

  • Order:
  • Duration: 28:50
  • Updated: 18 May 2017
  • views: 67749
videos
Sendetermine bei phoenix: Fr. 19.05.17, 22.30 - 23.00 Uhr; Wdh. Sa. 20.05.17, 00.00 Uhr; So. 21.05.17, 11.30 Uhr Deutschland stehe durch die digitale Revolution ein massiver Arbeitsplatzverlust bevor, die Automobilindustrie werde "auf ein Minimum zusammenschrumpfen", prognostiziert der Philosoph Richard David Precht. Darauf habe die Politik keine Antwort: "Ich erlebe, dass die Parteien keine Szenarien dafür entwerfen und dass sie es schon aus dem Grunde nicht zum Wahlkampfthema machen, weil sie Angst haben, den Leuten Angst zu machen", so Precht. "Im Dialog" spricht Michael Hirz mit dem Bestseller-Autor Richard David Precht über Gerechtigkeit als Wahlkampfthema und darüber, wie die digitale Revolution unsere Arbeit und unsere Gesellschaft verändern wird. Richard David Precht gehört zu den führenden Intellektuellen des Landes. Einer größeren Öffentlichkeit wurde er 2007 durch seinen Bestseller "Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?" bekannt. Aktuell schreibt Precht an einer dreibändigen Geschichte der Philosophie.
https://wn.com/Im_Dialog_Michael_Hirz_Im_Gespräch_Mit_Richard_David_Precht_Am_19.05.2017
Im Dialog: Michael Krons im Gespräch mit Herfried Münkler am 10.02.17

Im Dialog: Michael Krons im Gespräch mit Herfried Münkler am 10.02.17

  • Order:
  • Duration: 29:45
  • Updated: 10 Feb 2017
  • views: 8955
videos
Sendetermine: Fr. 10.02.17, 22.30 Uhr & Sa. 11.02.17, 00.00 Uhr "In mancher Hinsicht ist Trump ein ‚Glücksfall‘ für die Europäer, weil er sie wachgerüttelt hat." Der Politikwissenschaftler Herfried Münkler beschreibt das Jahr 2016 mit Blick auf Donald Trump, Wladimir Putin und Recep Tayyip Erdoğan als "Jahr der Autokraten". Das berge natürlich Risiken, denn "Autokraten können von jetzt auf gleich Bündnissysteme wechseln. Das hat man in der Vergangenheit sehen können." Im Gespräch mit Michael Krons warnt Herfried Münkler vor den Gefahren, die mit der neuen Ära von Autokraten einhergehen und spricht über die Folgen für die deutsche und die europäische Politik.
https://wn.com/Im_Dialog_Michael_Krons_Im_Gespräch_Mit_Herfried_Münkler_Am_10.02.17
Ulrich Beck - Im Dialog vom 17.02.2013

Ulrich Beck - Im Dialog vom 17.02.2013

  • Order:
  • Duration: 33:52
  • Updated: 18 Feb 2013
  • views: 26723
videos
IM DIALOG spricht Michael Krons mit dem Soziologen Prof. Ulrich Beck.
https://wn.com/Ulrich_Beck_Im_Dialog_Vom_17.02.2013
Phoenix Dialog mit Johannes Clair - Afghanistan Veteran / Fallschirmjäger 27.04.2013

Phoenix Dialog mit Johannes Clair - Afghanistan Veteran / Fallschirmjäger 27.04.2013

  • Order:
  • Duration: 34:15
  • Updated: 27 Apr 2013
  • views: 46103
videos
https://wn.com/Phoenix_Dialog_Mit_Johannes_Clair_Afghanistan_Veteran_Fallschirmjäger_27.04.2013
Sabatina James - Phoenix - Im Dialog vom 27.05.2016

Sabatina James - Phoenix - Im Dialog vom 27.05.2016

  • Order:
  • Duration: 29:20
  • Updated: 28 May 2016
  • views: 2277
videos
„Muslime, die demokratisch sind und unser Grundgesetz akzeptieren, gehören zu Deutschland“, sagt die prominente Islamkritikerin Sabatina James. Doch sie warnt davor, dass mit den Flüchtlingen auch Islamisten nach Europa und Deutschland kommen, denn damit gelangten auch „Frauenfeinde“ und Feinde unserer demokratischen Gesellschaft ins Land. James verweist auf die Gewalt in den Flüchtlingsunterkünften, unter der auch christliche Flüchtlinge zu leiden hätten. Sie fragt, warum die Kirchen sich nicht mehr für ihre Glaubensbrüder engagierten. Im Dialog spricht Michael Hirz mit der Islamkritikerin und Publizistin über ihre Kritik an der Flüchtlingspolitik der Bundesregierung und die Frage, ob sie Muslime unter Generalverdacht stellt. Sabatina James wurde in Pakistan geboren und kam mit zehn Jahren nach Österreich. Als sie sich der Zwangsheirat mit ihrem Cousin widersetzt und zum Christentum konvertiert, bricht die Familie mit ihr. James ist nicht nur Todesdrohungen ihrer Familie, sondern auch von Islamisten ausgesetzt. Sie muss ein Pseudonym als Namen wählen, lebt in einem Opferschutzprogramm und wechselnden Wohnorten unter Polizeischutz. „Meine Bewegung ist sehr eingeschränkt mittlerweile“, sagt James. (Phoenix)
https://wn.com/Sabatina_James_Phoenix_Im_Dialog_Vom_27.05.2016
Peter Wohlleben im Dialog mit Michael Krons am 08.11.2015

Peter Wohlleben im Dialog mit Michael Krons am 08.11.2015

  • Order:
  • Duration: 35:08
  • Updated: 09 Nov 2015
  • views: 37898
videos
Bäume sind Lebewesen: sie sprechen miteinander, sie helfen einander und sie erziehen ihre Kinder. Das sagt Peter Wohlleben, Förster in einem 4000 Jahre alten Buchenwald in der Eifel. Der Autor hat einen Bestseller über die geheimnisvolle Welt des Waldes geschrieben. Bei seinen Beschreibungen beruft er sich nicht nur auf eigene Beobachtungen, sondern auch auf Forschungsarbeiten verschiedener Universitäten.
https://wn.com/Peter_Wohlleben_Im_Dialog_Mit_Michael_Krons_Am_08.11.2015
Prof. Gertrud Höhler - Im Dialog vom 08.09.2012

Prof. Gertrud Höhler - Im Dialog vom 08.09.2012

  • Order:
  • Duration: 33:56
  • Updated: 10 Sep 2012
  • views: 16443
videos
IM DIALOG spricht Alfred Schier mit der Publizistin und Unternehmensberaterin Prof. Gertrud Höhler u. a. über ihr gerade veröffentlichtes Buch "Die Patin". Mit der Veröffentlichung von "Die Patin" sorgt Gertrud Höhler für Aufregung: In dem Buch kritisiert sie offen den Politikstil von Angela Merkel. Sie wirft der Kanzlerin vor, zum Zwecke des eigenen Machterhalts politische Widersacher auszuschalten. Als einen prägenden Einfluss auf deren spätere politische Laufbahn sieht Höhler Merkels Leben in der DDR.
https://wn.com/Prof._Gertrud_Höhler_Im_Dialog_Vom_08.09.2012
Im Dialog: Michael Hirz mit Heinrich August Winkler vom 04.11.16

Im Dialog: Michael Hirz mit Heinrich August Winkler vom 04.11.16

  • Order:
  • Duration: 30:15
  • Updated: 04 Nov 2016
  • views: 11104
videos
Er gilt als einer der bedeutendsten und angesehensten deutschen Historiker und Intellektuellen: Heinrich August Winkler. Immer wieder äußert sich Winkler zu aktuellen politischen Fragen. So warnt er etwa mit Blick auf die Flüchtlingsfrage vor einer Selbstüberschätzung der Deutschen und vor einer "deutschen Sondermoral". Im Dialog spricht Michael Hirz mit dem Historiker Heinrich August Winkler über die Rolle Deutschlands und die Krise Europas. Heinrich August Winkler, Chronist der "Geschichte des Westens", studierte Geschichte, Philosophie und öffentliches Recht in Tübingen, Münster und Heidelberg. Winkler hatte eine Professur an der FU Berlin und in Freiburg inne und lehrte von 1991 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2007 Neueste Geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Winkler ist seit 1962 Mitglied der SPD. Im Jahre 2015 hielt er im Deutschen Bundestag die Rede zum 70-jährigen Gedenken an Ende des Zweiten Weltkrieges.
https://wn.com/Im_Dialog_Michael_Hirz_Mit_Heinrich_August_Winkler_Vom_04.11.16
Im Dialog: Michael Hirz im Gespräch mit Ulrich Wickert am 05.05.2017

Im Dialog: Michael Hirz im Gespräch mit Ulrich Wickert am 05.05.2017

  • Order:
  • Duration: 28:34
  • Updated: 04 May 2017
  • views: 3388
videos
Sendetermine bei phoenix: Fr. 05.05.17, 22.30 - 23.00 Uhr; Wdh. Sa. 05.05.17, 00.00 Uhr & So. 06.05.17, 11.30 Uhr Das Grundproblem liegt in einer Identitätskrise, die die Franzosen haben", so der Frankreich-Kenner Ulrich Wickert über die aktuelle Situation des Landes. Die Franzosen wüssten nicht mehr wer sie sind - auch, weil ihnen die "Leitfigur" fehle. Der Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron würde mit seiner Bewegung "En Marche" für Hoffnung stehen, erklärt Wickert. Macron sei kein Ideologe und würde die Probleme des Landes klar sehen. "Die jungen Franzosen verlassen zu Zehntausenden Frankreich, weil sie sagen, Frankreich hat keine Zukunft mehr." Gerade diese jungen Franzosen im Ausland würden zum großen Teil auf Macron setzen. "Im Dialog" spricht Michael Hirz mit Ulrich Wickert über die Präsidentschaftskandidaten Emmanuel Macron und Marine Le Pen vom rechtsextremen Front National über die Probleme des Landes und die Rolle der Medien. Der Publizist und Autor Ulrich Wickert zählt zu den prominentesten Frankreich-Kennern. Der langjährige Leiter des ARD-Studios in Paris verbrachte bereits einige Schuljahre in der französischen Hauptstadt, hat seit 1969 zahlreiche Präsidentschaftswahlen journalistisch begleitet und lebt in Hamburg und Südfrankreich.
https://wn.com/Im_Dialog_Michael_Hirz_Im_Gespräch_Mit_Ulrich_Wickert_Am_05.05.2017
Im Dialog: Michael Hirz im Gespräch mit Michael Wolffsohn am 02.06.2017

Im Dialog: Michael Hirz im Gespräch mit Michael Wolffsohn am 02.06.2017

  • Order:
  • Duration: 32:14
  • Updated: 01 Jun 2017
  • views: 9496
videos
Sendetermine bei phoenix: Fr. 02.06.17, 22.30 - 23.00 Uhr; Wdh. Sa. 03.06.17, 00.00 Uhr & So. 04.06.17, 11.30 Uhr Der Historiker Michael Wolffsohn warnt davor, dass die Immigration zu einer weiteren Radikalisierung in Westeuropa führen wird. Der bei uns gewachsene islamistische Terror, der rechtsradikale Terror wie auch die Gewaltgefahr durch Linksextremisten würden zunehmen. Politik und Staat müssten vorausschauend sicherheitspolitisch tätig werden. "Im Dialog" spricht Michael Hirz mit dem Historiker und Publizisten Michael Wolffsohn über Sicherheitspolitik, Integration und die deutsch-amerikanische Freundschaft. Michael Wolffsohn gehört zu den meinungsstarken und streitbarsten Historikern des Landes. Er wurde 1947 in Tel Aviv geboren und kam 1954 mit seinen Eltern nach Deutschland. Von 1981 bis zum Jahr 2012 lehrte er als Professor für Neuere Geschichte an der Universität der Bundeswehr in München. In seinem Buch "Deutschjüdische Glückskinder" hat er jetzt die Geschichte seiner Familie niedergeschrieben.
https://wn.com/Im_Dialog_Michael_Hirz_Im_Gespräch_Mit_Michael_Wolffsohn_Am_02.06.2017
Phoenix Im Dialog  Michael Hirz mit John Kornblum am 03 02 17

Phoenix Im Dialog Michael Hirz mit John Kornblum am 03 02 17

  • Order:
  • Duration: 30:03
  • Updated: 03 Feb 2017
  • views: 79
videos
Sendetermine bei phoenix: Fr. 03.02.17, 22.30 Uhr; Wdh. Sa. 04.02.17, 00.00 Uhr & So. 05.02.17, 11.30 Uhr Die sich anbahnenden Koalitionen zwischen Republikanern und Demokraten in Fragen der Sicherheits-, der Flüchtlings- und sogar der Gesundheitspolitik, stimmen den früheren Spitzendiplomaten John Kornblum optimistisch. Denn so etwas habe es weder unter den Präsidenten Bush noch Obama gegeben: "Vielleicht wird es einen viel größeren Konsens geben in Opposition zu dem Präsidenten, als es einen zusammen mit dem Präsidenten geben könnte." "Im Dialog" spricht Michael Hirz mit dem ehemaligen US-Botschafter John Kornblum über die Frage, welches Amerika der neue amerikanische Präsident Donald Trump möchte und welche Rolle auf Deutschland und Europa jetzt zukommt. "Er weiß, dass die Mehrheit der Amerikaner gegen ihn ist, das ist auch statistisch zu beweisen. Und ich glaube auch, er weiß, wenn er seine Position jetzt über vier Jahre erhalten will, was eine lange Zeit ist in der Politik, muss er sein Fundament, seine Basis stärken und befestigen." Die bisher getroffenen Entscheidungen von Donald Trump in Sachen Einwanderung, Terrorismus-Bekämpfung und Handel seien Versprechungen an ebenjene Basis gewesen, so Kornblum. John Kornblum wurde 1943 in Detroit, Michigan geboren. Seine Großeltern väterlicherseits stammten aus Ostpreußen und wanderten gegen Ende des 19. Jahrhunderts in die USA ein. Kornblum studierte Deutsch und Politikwissenschaft und trat bereits mit 21 Jahren in den diplomatischen Dienst ein. Kornblum wurde zum politischen Berater für Fragen der deutschen Teilung, Mitteleuropa und den Ost-West-Konflikt und war u.a. in Hamburg, Bonn, Washington und Brüssel tätig. Von 1997 bis Anfang 2001 war Kornblum amerikanischer Botschafter in Deutschland. Nach seinem Ausscheiden aus dem diplomatischen Dienst wechselte Kornblum in die Wirtschaft, zunächst als Chairman Deutschland der Investmentbank Lazard. Seit 2008 ist er als Berater u.a. für die internationale Wirtschaftskanzlei Noerr tätig. Moderation: Michael Hirz
https://wn.com/Phoenix_Im_Dialog_Michael_Hirz_Mit_John_Kornblum_Am_03_02_17
Im Dialog: Michael Krons im Gespräch mit Pradeep Chakkarath

Im Dialog: Michael Krons im Gespräch mit Pradeep Chakkarath

  • Order:
  • Duration: 30:57
  • Updated: 13 Oct 2017
  • views: 2039
videos
Die Angst vor der Fremdheit ist eine Ur-Angst des Menschen, sagt der Kulturpsychologe Pradeep Chakkarath. Diese Urängste lassen sich leicht politisch instrumentalisieren und ermöglichen es zu allen Zeiten der Menschheit, den Fremden auszugrenzen und zu bekämpfen. In der Sendung „Im Dialog“ spricht Michael Krons mit dem Kultur- und Sozialpsychologen Pradeep Chakkarath über die Faszination des Fremden und warum wir uns gleichwohl vom Fremden bedroht fühlen können. Der Mensch sei von Natur aus vorsichtig, so Pradeep Chakkarath. Alles Fremde würde er erst einmal skeptisch betrachten, bis er wisse, woran er sei und es in seine „Anschauungen, Weltbilder, Überzeugungen" einordnen könne. „Dann gibt es eine Chance auf Verständigung. Wenn sie das nicht können, geht es in der Regel aggressiver aus." Pradeep Chakkarath kam als Kind von Indien nach Deutschland. Er studierte Philosophie und Geschichte, promovierte in Psychologie und lehrt heute an der Ruhr-Universität-Bochum.
https://wn.com/Im_Dialog_Michael_Krons_Im_Gespräch_Mit_Pradeep_Chakkarath
Phoenix im Dialog: Bernd Lucke (AfD)

Phoenix im Dialog: Bernd Lucke (AfD)

  • Order:
  • Duration: 35:10
  • Updated: 18 May 2013
  • views: 37191
videos
Bernd Lucke (AfD) im Gespräch mit Alfred Schier. Aufzeichnung der Sendung vom 18.05.2013. Eingestellt für einen Beitrag bei Glitzerwasser: http://glitzerwasser.blogspot.de/ Mehr Informationen zur Sendung bei Phoenix.de. http://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/diskussionen/689680#
https://wn.com/Phoenix_Im_Dialog_Bernd_Lucke_(Afd)
Prof. Rainer Mausfeld im Dialog mit Michael Krons am 31.01.15

Prof. Rainer Mausfeld im Dialog mit Michael Krons am 31.01.15

  • Order:
  • Duration: 34:39
  • Updated: 02 Feb 2015
  • views: 92796
videos
Wie schnell sind Menschen bereit, im Kampf gegen den Terror ihre Menschlichkeit aufzugeben? Dieser Frage geht Michael Krons bei Im Dialog mit dem Kieler Professor für Psychologie Prof. Rainer Mausfeld nach.
https://wn.com/Prof._Rainer_Mausfeld_Im_Dialog_Mit_Michael_Krons_Am_31.01.15
Im Dialog: Michael Krons mit Hamed Abdel-Samad am 26.09.2015

Im Dialog: Michael Krons mit Hamed Abdel-Samad am 26.09.2015

  • Order:
  • Duration: 35:51
  • Updated: 28 Sep 2015
  • views: 23865
videos
In der Sendung nimmt Abdel-Samad unter anderem Stellung zur konkreten Auslegung des Koran, etwa beim Thema Gleichberechtigung der muslimischen Frau und der einseitigen Interpretation der islamischen Schriften durch den sogenannten IS. Dieser bezieht seine Berechtigung für den Dschihad, den bewaffnenten Kampf gegen die "Ungläubigen", unmittelbar aus der Gestalt Mohammeds. Moderation: Michael Krons
https://wn.com/Im_Dialog_Michael_Krons_Mit_Hamed_Abdel_Samad_Am_26.09.2015
Im Dialog: Michael Hirz im Gespräch mit Wolfgang Kubicki am 17.02.17

Im Dialog: Michael Hirz im Gespräch mit Wolfgang Kubicki am 17.02.17

  • Order:
  • Duration: 28:13
  • Updated: 17 Feb 2017
  • views: 8379
videos
Sendetermine bei phoenix: Fr. 17.02.17, 22.30 Uhr; Wdh. Sa. 18.02.17, 00.00 Uhr & So. 19.02.17, 11.30 Uhr Mit Gelassenheit blickt der stellvertretende Bundesvorsitzende der FDP, Wolfgang Kubicki, auf die guten Umfragewerte des SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz: "Das Beispiel Peer Steinbrück von vor vier Jahren zeigt sehr anschaulich, dass solche Hypes so schnell verfliegen können, wie sie gekommen sind", sagte der Kieler Fraktionschef der Deutschen Presse-Agentur. "Im Dialog" spricht Michael Hirz mit Wolfgang Kubicki über die Frage, warum man die FDP braucht und welche Antworten sie auf das Auseinanderdriften der Gesellschaft hat. Wolfgang Kubicki wurde 1952 in Braunschweig geboren und schloss zunächst ein Studium der Volkswirtschaftslehre ab, bevor er Rechtswissenschaften in Kiel studierte. Seit 1985 arbeitet er als Rechtsanwalt, u.a. mit den Tätigkeitsbereichen Wirtschafts- und Steuerstrafrecht, Strafrecht und Bankrecht. Kubicki, seit 1971 Mitglied der FDP, ist Fraktionsvorsitzender im Schleswig-Holsteinischen Landtag und seit Dezember 2013 stellvertretender Bundesvorsitzender der FDP. Moderation: Michael Hirz
https://wn.com/Im_Dialog_Michael_Hirz_Im_Gespräch_Mit_Wolfgang_Kubicki_Am_17.02.17
Im Dialog: Michael Krons im Gespräch mit Prof. Rüdiger Frank

Im Dialog: Michael Krons im Gespräch mit Prof. Rüdiger Frank

  • Order:
  • Duration: 30:36
  • Updated: 15 Sep 2017
  • views: 2578
videos
Droht in Ostasien Krieg? Könnte er sich zu einem Weltkrieg entwickeln? Auch wenn sich die Lage zwischen Nordkorea und den USA zuletzt etwas entspannt hat, gibt es keinen Grund für eine Entwarnung. Im Gegenteil: "Komplett ausschließen kann man einen bewaffneten Konflikt natürlich nicht", warnt der Nordkoreakenner Rüdiger Frank in der Sendung "Im Dialog". Der Leiter des Instituts für Ostasienwissenschaften an der Universität Wien hält die Konstellation für sehr bedenklich "wenn man sieht, wer sich da gegenübersteht, mit welcher Rhetorik gegeneinander gearbeitet wird, welche Interessen auch im Spiel sind". In der Sendung "Im Dialog" spricht Michael Krons mit dem Ökonom und Ostasienwissenschaftler Rüdiger Frank darüber, ob und wie die Eskalationsspirale zwischen Nordkorea und den USA zu durchbrechen ist und ob er dem Land Reformen zutraut. Frank, der seit 1991 regelmäßig nach Nordkorea reist, sieht dort eine Entwicklung in Gang, die letztendlich zur Auflösung des Machtgefüges führen könnte. "Der Prozess hat begonnen in dem Moment als die nordkoreanische Führung unter Kim Jong-il, also dem Vorgänger und Vater von Kim Jong-un, entschieden hat, dass die Märkte, die spontan während der Hungersnot entstanden sind, eben nicht wieder geschlossen werden vom Staat.". Nicht zuletzt vor diesem Hintergrund bewertet Frank die gegen Nordkorea verhängten Sanktionen kritisch: "Die Sanktionen würgen diese marktwirtschaftlichen Elemente ab. Sie zwingen die Leute quasi letztlich wieder in die Arme des Staates zurück. Das heißt, damit prolongieren wir die Existenz des gegenwärtigen Systems." Rüdiger Frank wurde 1969 in Leipzig geboren. Er studierte Wirtschaftswissenschaften, Internationale Beziehungen und Koreanistik. Frank ist seit 2007 Professor für Wirtschaft und Gesellschaft Ostasiens an der Universität in Wien. Moderation: Michael Krons
https://wn.com/Im_Dialog_Michael_Krons_Im_Gespräch_Mit_Prof._Rüdiger_Frank
Im Dialog:  Michael Hirz im Gespräch mit Ranga Yogeshwar (03.11.2017)

Im Dialog: Michael Hirz im Gespräch mit Ranga Yogeshwar (03.11.2017)

  • Order:
  • Duration: 28:11
  • Updated: 02 Nov 2017
  • views: 224
videos
Ob Klimawandel oder Globalisierung, ob Migration oder digitale Revolution - wir stehen als Menschheit vor dramatischen Umbrüchen. Sind wir ihnen schutzlos ausgeliefert oder können wir den Wandel gestalten? Darüber spricht Michael Hirz "Im Dialog" mit dem Physiker und Wissenschaftsjournalisten Ranga Yogeshwar.
https://wn.com/Im_Dialog_Michael_Hirz_Im_Gespräch_Mit_Ranga_Yogeshwar_(03.11.2017)
Im Dialog: Michael Hirz mit Claudia Roth vom 30.06.17

Im Dialog: Michael Hirz mit Claudia Roth vom 30.06.17

  • Order:
  • Duration: 29:51
  • Updated: 01 Jul 2017
  • views: 2834
videos
Im TV am So, 02.07.17, 11.30 Uhr "Wir dürfen nicht müde werden, auf das Leid und die Not von Menschen auf der Flucht hinzuweisen und für Solidarität mit den Menschen zu werben, die bei uns Zuflucht, Rettung und Schutz suchen", so die ehemalige Parteichefin der Grünen und Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Claudia Roth. Menschenrechts- und Flüchtlingspolitik gehören zu den Schwerpunktthemen von Claudia Roth, unbestreitbar eine der populärsten Politikerinnen des Landes. Ihre emotionale und leidenschaftliche Art, sich u.a. für die Rechte von Minderheiten einzusetzen, polarisiert nicht nur, sondern macht sie zunehmend zum Ziel von Beleidigungen und Anfeindungen. "Im Dialog" spricht Michael Hirz mit Claudia Roth über den Umgang mit Hass-Kommentaren im Netz, den Markenkern der Grünen sowie über die aktuelle Debatte zum Thema „Ehe für alle“.
https://wn.com/Im_Dialog_Michael_Hirz_Mit_Claudia_Roth_Vom_30.06.17
Im Dialog: Michael Hirz im Gespräch mit Sahra Wagenknecht am 15.04.16

Im Dialog: Michael Hirz im Gespräch mit Sahra Wagenknecht am 15.04.16

  • Order:
  • Duration: 30:20
  • Updated: 15 Apr 2016
  • views: 23300
videos
Im Dialog - Fr. 15.04.16, 22.30 - 23.00 & Sa. 16.04.16, 00.00 - 00.30 Uhr & So. 17.04.16, 11.30 - 12.00 Uhr Welche Antworten gibt die LINKE auf die Ängste der Menschen? Michael Hirz spricht mit Sahra Wagenknecht über ihre Position innerhalb der LINKEN, ihre Idee einer neuen Wirtschaftsordnung und ihre Kritik an der Europäischen Union. "Ich glaube, wir haben im letzten halben Jahr oft den Fehler gemacht, dass wir uns als Partei zu sehr haben auch für die Merkelsche Politik mitverhaften lassen", sagt Sahra Wagenknecht, die Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Deutschen Bundestag. Wagenknecht spricht sich dafür aus, das Profil der Partei wieder stärker zu schärfen. In ihrem aktuellen Buch denkt die prominente Kapitalismuskritikerin über eine alternative, gerechtere Wirtschaftsordnung nach: "Wenn wir in einer freien, demokratischen, innovativen, wohlhabenden und gerechten Gesellschaft leben wollen, müssen wir den kapitalistischen Wirtschaftsfeudalismus überwinden." Wagenknecht hält in ihrem Buch auch ein Plädoyer für den Nationalstaat, in dem Demokratie und Sozialstaat erkämpft worden seien. Die europäischen Verträge und Institutionen hingegen, schreibt Wagenknecht, hätten die Demokratie "geschliffen". Sahra Wagenknecht ist promovierte Volkswirtin, Publizistin, Politikerin. Seit Oktober 2015 ist sie Vorsitzende der Linksfraktion im Deutschen Bundestag. Von 2010 bis 2014 war sie stellvertretende Parteivorsitzende, von 2004 bis 2009 Abgeordnete des Europaparlaments. Aktuell bläst der Fraktionschefin der LINKEN der Wind kräftig ins Gesicht. Vertreter des linken Flügels der Partei kritisieren Wagenknecht in einem offenen Brief für Interview-Äußerungen, in denen sie mit Blick auf die Flüchtlinge vor "Ghettoisierung" und "Parallelwelten" warnt und sagt, es könnten nicht alle Flüchtlinge nach Deutschland kommen. Dies seien Formulierungen, die an "rechtspopulistische Argumentationsmuster erinnern" würden, heißt es in dem offenen Brief. Moderation: Michael Hirz
https://wn.com/Im_Dialog_Michael_Hirz_Im_Gespräch_Mit_Sahra_Wagenknecht_Am_15.04.16
Im Dialog - Harald Lesch zu Gast bei Michael Krons am 19.02.16

Im Dialog - Harald Lesch zu Gast bei Michael Krons am 19.02.16

  • Order:
  • Duration: 30:57
  • Updated: 19 Feb 2016
  • views: 37803
videos
„Die Entdeckung der Gravitationswellen ist ein Triumph der Wissenschaft“, sagt Astrophysiker Harald Lesch. Zugleich sei sie ein Triumph des Mannes, der die Relativitätstheorie aufstellte und die Gravitationswellen rein theoretisch nachwies: Albert Einstein. Einstein selbst glaubte nicht an eine Möglichkeit, diese „Verbeulung“ des Universums praktisch nachweisen zu können. Mit ungeheurem Aufwand ist genau das Forschern in den USA aber nun gelungen. Harald Lesch – ein Meister der Darstellung kompliziertester physikalischer Phänomene – erklärt Im Dialog, warum dieser Nachweis der Gravitationswellen von historischer Bedeutung ist und welche Folgen er für die Wissenschaft des Universums hat. Mit Michael Krons spricht der Astrophysiker außerdem über den Sinn der Weltraumforschung und die Fragen, ob es irgendwann einmal Zeitreisen geben wird und warum wir auf Astronauten bei der Raumfahrt nicht verzichten können. Dabei betont Lesch jedoch, dass die Neutralität und Objektivität der Wissenschaft ein Wunsch ist, der zumeist an der Wirklichkeit scheitert. „Wissenschaft ist ein Spielball der Ideologie“, kritisiert er dabei vor allem auch die Politik, die sich ihm zufolge die wissenschaftlichen Erkenntnisse immer nur dann zunutze macht, wenn sie ihr passen. Harald Lesch ist auch als Wissenschaftsjournalist und Fernsehmoderator tätig und lehrt als Professor für Astronomie und Astrophysik an der LMU München. Dem breiten Publikum ist der 55-Jährige vor allem durch seine Wissensmagazine im ZDF bekannt, in denen er versucht, dem Publikum komplexe wissenschaftliche und philosophische Sachverhalte näher zu bringen. Moderation: Michael Krons Sendetermine: Fr. 19.02.16, 22.30 - 23.00 Uhr; Wdh. Sa. 20.02.16, 00.00 Uhr und So. 21.02.16, 11.30 Uhr
https://wn.com/Im_Dialog_Harald_Lesch_Zu_Gast_Bei_Michael_Krons_Am_19.02.16
Im Dialog: Michael Krons mit Michael Hartmann

Im Dialog: Michael Krons mit Michael Hartmann

  • Order:
  • Duration: 35:04
  • Updated: 22 May 2015
  • views: 7786
videos
online first! Im Dialog: Michael Krons mit Michael Hartmann Sendetermine im TV: Nacht auf Sa. 23.05.15, 00.00 Uhr und So. 24.05.15, 11.15 Uhr Die deutsche Wirtschaft boomt, die Arbeitslosigkeit sinkt und dennoch geht die soziale Schere immer weiter auseinander. Wie kann das sein? Darüber spricht phoenix-Moderator Michael Krons im Dialog mit dem Elitenforscher Prof. Michael Hartmann von der TU Darmstadt.
https://wn.com/Im_Dialog_Michael_Krons_Mit_Michael_Hartmann
×